Cool site pour acheter des pilules http://achetermedicaments2014.com/ Ne pas se perdre venir sur.

Pressemitteilung

QbiQ AG zieht positive Bilanz für das Jahr 2002 München, 21.05.2003. Das Münchner IT-Beratungsunternehmen QbiQ AG hat trotz eines widrigen Marktumfelds im Jahr 2002 seine Umsätze im Vergleich zum Vorjahr konstant bei einer Million Euro gehalten. Dagegen ging der Gesamtmarkt für IT-Beratung laut BDU um 20,1 Prozent zurück. Außerdem erzielte QbiQ auch im vierten Jahr seines Bestehens ein positives Gesamtergebnis. „Wir sind sehr zufrieden angesichts des schwierigen Marktumfelds, Gewinne verbuchen zu können“, sagt Dieter Renner, Vorstand der QbiQ AG. Im Jahr 2002 gelang es dem IT-Dienstleister, der auf objektorientierte Analyse und Design, Requirements Engineering, Softwaremethodik, Konfigurations- und Qualitätsmanagement sowie Knowledgemanagement spezialisiert ist, wichtige Meilensteine zu erreichen. Seit 1999 ist QbiQ u.a. für Roche Diagnostics GmbH, Werk Penzberg, tätig. Die Roche AG mit Hauptsitz in Basel ist unter den forschenden Firmen im Gesundheitssektor eines der weltweit führenden Unternehmen auf den Gebieten Pharmazeutika und Diagnostika. Erfolgreiches Beratungsprojekt für Roche Diagnostics GmbH Im vergangenen Jahr erhielt Roche von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde (FDA) sowie in den Mitgliedstaaten der EU die Zulassung für das Arzneimittel Pegasys. Das Medikament darf nun alleine oder in Kombination mit Copegus (Ribavirin von Roche) eingesetzt werden. Anwendung findet diese Kombinationstherapie bei der Behandlung von Erwachsenen mit chronischer Hepatitis C, die eine kompensierte Lebererkrankung aufweisen und nicht mit dem so genannten Alfa-Interferon vorbehandelt wurden. Bis heute haben 68 Länder die Zulassung für Pegasys, zur Monotherapie oder zur Kombinationstherapie mit Copegus, erteilt. Pegasys erzielt in Ländern wie Brasilien, Mexiko, Deutschland, der Schweiz und Großbritannien bereits beachtliche Marktanteile. QbiQ unterstützt die Realisierung der Softwaresteuerung der vollautomatisierten biotechnologischen Produktionsanlage, die zur Herstellung des neuen Medikaments betrieben wird. Dies geschieht unter anderem durch folgende Aufgaben: § Requirements Management mit Use Cases § Implementierung und Administration des Konfigurations- und Releasemanagements mit IBM Rational ClearCase und MultiSite § Implementierung und Administration des Änderungsmanagements mit IBM Rational Gold-Partnerschaft von Rational erhalten Ein weiterer wichtiger Meilenstein für QbiQ ist die Ernennung zu einem der ersten deutschen Gold-Partner für das Business Alliance Programm von Rational. QbiQ ist seit 1999 Rational Service-Partner. Die Mitarbeiter des IT-Dienstleisters sind von Rational in den Bereichen Prozess-, Anforderungs-, Qualitäts-, Konfigurations- und Änderungsmanagement zertifiziert. Die Kompetenz und das Know-how von QbiQ belegen mehr als zwanzig erfolgreiche Projekte im Rational-Umfeld. Damit erfüllt das Unternehmen die strengen Anforderungen für Auch für den weiteren Verlauf des Jahres 2003 hat sich QbiQ wichtige Ziele gesetzt. Neben dem weiteren Ausbau des Kerngeschäfts ist die Vertiefung der Partnerschaft zu IBM Rational zu nennen. „Nach der Fusion von IBM und Rational zu Beginn des Jahres werden wir mit großer Intensität daran arbeiten, ebenso im Business Alliance Programm von IBM die höchste Auszeichnung „Premier Partner“ zu erhalten“, sagt Vorstand Dieter Renner. QbiQ erwartet für dieses Jahr wieder eine leichte Umsatzsteigerung bei weiter anhaltender Profitabilität – trotz des prognostizierten Nullwachstums des IT-Beratungsmarkts. ca. 3780 Zeichen Über QbiQ AG Die 1999 gegründete QbiQ AG, mit Sitz in München, ist ein IT-Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten objektorientierte Analyse und Design, Requirements Engineering, Softwaremethodik sowie Konfigurations- und Qualitätsmanagement. Die Mitarbeiter verfügen über langjährige nationale wie internationale Erfahrung im Beratungsgeschäft. QbiQ entwickelt in enger Kooperation mit den Kunden maßgeschneiderte Lösungen, die den Softwareentwicklungsprozess nachweislich verbessern. Diese Lösungen basieren auf der optimalen Kombination von methodischem Vorgehen, praktischer Erfahrung und dem zielsicheren Einsatz unterstützender Werkzeuge. QbiQ ist branchenübergreifend tätig, mit Kunden beispielsweise aus den Bereichen Pharma, Finanz, Telekommunikation oder Logistik. Weitere Informationen bietet die Website des Unte QbiQ AG Dieter Renner, Vorstand Würmtalstr. 53 D-81375 München Fon: +49 (0)89 / 710 48 69-0 Fax: +49 (0)89 / 710 48 69-59 conthttp://

Source: http://www.qbiq.de/fileadmin/docs/PM_2002_QbiQ_AG_FINAL.pdf

Epoxy_acrylate_winter.xlsx

MATERIAL SAFETY DATA SHEET Based on Regulation (EC) No. 1907/2006 (REACH) Article 31 Annex II EPOXY ACRYLATE SF RESIN-WINTER GRADE Identification of the substance / preparation and company/undertaking Identification of the substance or preparation Epoxy Acrylate Styrene Free Resin-Winter Grade JFEA410SFW Use of the substance Injection resin Company JCP Construction Products Un

afssa.fr

Baldi I, Filleul L, Mohammed-Brahim B, Fabrigoule C, Dartigues JF, Schwall S, et al. Neuropsychologic effects of long-term exposure ● Index to pesticides: results from the French Phytoner study. Environ Health Perspect 2001;109(8):839-44. Barbier O, Jacquillet G, Tauc M, Poujeol P, Cougnon M. Acute Study of Interaction between Cadmium, Calcium and Zinc TransportAlong the Rat Nephron in V

Copyright © 2010-2014 Predicting Disease Pdf