Cool site pour acheter des pilules http://achetermedicaments2014.com/ Ne pas se perdre venir sur.

Patientenaufklärung

Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin
Zeitzer Strasse 20, 07743 Jena

Patientenaufklärung Hirnrezeptorszintigraphie
Patientendaten
Dokumentation
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
Sie wurden zu einer Hirnszintigraphie (DATScan- oder IBZM-Szintigraphie) überwiesen, um eine Erkran-
kung abzuklären oder auszuschließen oder um einen Therapieerfolg zu überprüfen.
Eine Szintigraphie ist eine nuklearmedizinische Untersuchung, bei der eine leicht radioaktive Substanz in-
travenös verabreicht wird und deren Verteilung in den Organen anschließend gemessen wird. Bei der
Hirnszintigraphie wird die Bindung an bestimmten Rezeptoren im Gehirn beurteilt.
Ihnen wird ein Arzneimittel intravenös verabreicht, welches eine geringe Menge eines kurzlebigen radio-
aktiven Isotops
(123I) enthält. Die eigentliche Aufzeichnung erfolgt ca. 2 Stunden (IBZM) bzw. 4 Stunden
(DATScan) nach der Injektion und wird mit einer Gammakamera durchgeführt. Die Meßzeit beträgt dann
ca. 45 Minuten. Anschließend werden am Computer die Bilder rekonstruiert, bearbeitet und befundet.
Vorbereitung
Sie müssen nicht nüchtern zu uns kommen. Beginnend am Tag zuvor muss mittels Irenat (3x20 Tropfen
über insgesamt 4 Tage) eine Schilddrüsenblockade durchgeführt werden. Wenden Sie sich an uns oder Ih-
ren überweisenden Arzt wegen des Rezeptes. Während den Anreicherungszeiten sol ten Sie ausreichend
trinken. Mineralwasser stel en wir Ihnen gern zur Verfügung. Bitte benutzen Sie ausschließlich die Toiletten
im nuklearmedizinischen Wartebereich. Sie müssen jedoch nicht die gesamte Zeit im Wartezimmer verbrin-
gen, sondern können sich in Absprache völlig frei bewegen und ggf. auch noch mal nach Hause gehen.
Vermeiden Sie bitte jedoch in dieser Zeit engen körperlichen Kontakt mit Schwangeren und Kleinkindern,
gegenüber anderen Personen sind keine Vorsichtsmaßnahmen nötig.
( ) DATScan-Szintigraphie:
Folgende Medikamente können die Untersuchungsergebnisse beeinträchtigen und sol ten in Abspra-
che mit uns bzw. dem überweisenden Arzt vorher abgesetzt werden: Amphetamine (Hyperkinetikum, z.B.
Captagon®), Benzatropine (Anticholinergikum, z.B. Cogentinol®), Buproprione (Antidepressivum, z.B. Zy-
ban®), Kokain, Mazindol (Appetitzügler, z.B. Sanorex®, Mazanor®), Methylphenidat (Hyperkinetikum, z.B.
Ritalin®, Medikinet®), Norpseudoephedrin (Appetitzügler, z.B. Amorphan Depot, Antiadipositum, MiroprontN)
und Sertalin (Antidepressivum, z.B. Gladem®, Zoloft®).
( ) IBZM-Szintigraphie:
Folgende Medikamente können die Untersuchungsergebnisse beeinträchtigen und sol ten in Abspra-
che mit uns bzw. dem überweisenden Arzt mindestens 12 Stunden vorher abgesetzt werden:
L-Dopa, Dopaminerg wirkende Neuroleptika (Haloperidol, Sulpirid, Racloprid, Chlorpromazin), Dopami-
nagonisten (Pergolid, Bromocriptin, Lisurid, Apomorphin, Cabergolin, Pramipexol, Ropinirol) und darüber
hinaus Vigabatrin, Kokain, Methylphenidat, Bupropion und Amphetamin, sowie Calziumkanal-Blocker (Cin-
narizin, Manipidin, Verapamil und Flunarizin).
Untersuchung
Für die Aufzeichnung werden Sie bequem gelagert, da Sie anschließend möglichst ruhig auf dem Rücken
liegen
müssen. Die Aufzeichnungsdauer beträgt jeweils 45 Minuten.
Nach der Untersuchung sol ten Sie reichlich Wasser trinken und die Harnblase häufig entleeren. Für 2
Stunden meiden Sie bitte engen körperlichen Kontakt mit Schwangeren und Kleinkindern, gegenüber an-
deren Personen sind keine Vorsichtsmaßnahmen nötig. Sie können z.B. Auto fahren oder normal zu Ihrem
Arbeitsplatz zurück.
Dres. med. Ralph Görtler und Michael Herzau Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin
Zeitzer Strasse 20, 07743 Jena

Patientenaufklärung Hirnrezeptorszintigraphie
Informationen für den Arzt
Waren Sie schon einmal zu einer Szintigraphie?
Nehmen Sie eines oder mehrere der genannten Medikamente ein? _____________________________________________ Haben Sie wie beschrieben, die Irenat-Tropfen eingenommen? Besteht eine Infektionskrankheit oder meldepflichtige Einwilligungserklärung
Ich hatte genügend Zeit mich mit den Besonderheiten der Untersuchung zu beschäftigen.
Al e meine Fragen wurden mir ausreichend beantwortet.
Nach gründlicher Überlegung willige ich in die Hirnrezeptorszintigraphie und die damit verbundenen Inter-
ventionen ein.
Ich bin damit einverstanden, dass Bilder und Befunde von Untersuchungen/Behandlungen auch auf digita-
lem Wege an meine behandelnden Ärzte übermittelt werden.
Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass ich die Patientenaufklärung gelesen und verstanden habe. Mir
wird dieses Dokument abschließend ausgehändigt. Ich bin einverstanden, dass eine digitale Kopie erstel t
wird, die zur Dokumentation archiviert wird.
_______________________ _________________________________ Anmerkungen
Dres. med. Ralph Görtler und Michael Herzau

Source: http://nuklearmedizin-jena.de/site/media/PA_NUK_Hirnrezeptorszintigraphie_v05.pdf

dr-saletu.at

Verzeichnis wissenschaftlicher Originalarbeiten in Journalen mit Peer review (Stand Dezember 2009) 1. Saletu B., Oberndorfer S., Gruber G., Divos H., Lachner A., Mandl M., Parapatics S., Saletu M., Strobl R., Tschida U., Winkler A., Anderer P.: Efficiency of CPAP versus Theophylline therapy in sleep apnea:comperative sleep laboratory studies on objective and subjective sleep and awak

Microsoft word - 1.1.doc

Effective: 3/78 1.0 ABUSE Revised: 3/99, 1/05 Last Reviewed: 1/05 Adult Sexual Assault Victims General Information 1. Patients who are age 18 years or older are to be evaluated in the Adult Emergency 2. Patients age 17 years or less will be evaluated in the Pediatric ED. (See Policies and 3. Patients who are victims of sexual assault are a unique subset of ED patients.

Copyright © 2010-2014 Predicting Disease Pdf