Cool site pour acheter des pilules http://achetermedicaments2014.com/ Ne pas se perdre venir sur.

Fve_antimicrobials_pets_a4_allemand.qxd

Tierärzte kümmern sich
um Tiere und Menschen
Wie man Antibiotika verantwortungsvoll einsetzt: Hinweise für Halter von Klein- und Heimtieren Resistenzen von Bakterien gegenüber Antibiotika werden bei Kleintieren, ähnlich wie in der Humanmedizin,zunehmend zur Bedrohung. Antibiotikaresistenz bedeutet, dass Bakterien, die eine Krankheit verursachen, nichtvon einem Antibiotikum beeinflusst werden, wodurch das Arzneimittel für die Behandlung unwirksam wird.
Antibiotika sind nicht immer die Antwort
Diagnostische Tests, z.B. Resistenztests,
Nicht jede infektiöse Krankheit muss mit einem Antibiotikum behandelt könnten erforderlich sein
werden (z.B. virale Infektionen). Verlangen Sie nicht nach Antibiotika, Ein Labortest (bakteriologische Untersuchung und Resistenztest) könnte wenn Ihr Tierarzt diese nicht für erforderlich hält.
nötig sein, damit der Tierarzt weiß, ob eine Behandlung mit Antibiotikawirklich erforderlich ist und wenn ja, welches Antibiotikum bei dem aktuell Antibiotika sind lebensrettende
vorliegenden Keim am besten wirkt. Ihr Tierarzt kann Ihnen dann das richtige Medikamente
Antibiotikum gegen die Infektion verschreiben. Ältere Antibiotika wie Antibiotika sind unverzichtbar für die Behandlung und Verhinderung von Penicillin können unter Umständen ebenso wirksam sein wie moderne durch Bakterien verursachten Krankheiten bei Menschen und Tieren. Die Gefahr, dass die Mikroorganismen, die die Krankheit verursachen,Resistenzen gegen das Mittel entwickeln, wächst jedoch mit jeder Beachten Sie Behandlungsanweisungen
Anwendung. Um sicherzustellen, dass Antibiotika jetzt und in Zukunft und Dosierung
wirksam bleiben, dürfen sie nur kontrolliert und wenn sie wirklich Geben Sie Ihrem Tier unbedingt die vom Tierarzt verordnete Anzahl an Behandlungen und verändern Sie die angegebene Dosierung nicht, auchwenn es ihm schon nach wenigen Anwendungen besser geht. Das ist Halten Sie Ihr Tier gesund
nicht nur für die Heilung der Krankheit wichtig, sondern verhindert auch, Ein gesundes Tier kann Infektionen besser abwehren. Sorgen Sie für die Gesundheit Ihres Tieres durch richtiges und ausgewogenes Futter, einegesunde Lebensweise, regelmäßige Impfungen und Entwurmungen und Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt
stellen Sie das Tier jährlich dem Tierarzt zur Gesundheitskontrolle vor.
Wenn Sie Fragen oder Sorgen im Zusammenhang mit Antibiotikaresistenzen Wenn das Tier krank wird, suchen Sie unverzüglich einen Tierarzt auf.
haben, scheuen Sie sich nicht, Ihren Tierarzt darauf anzusprechen. Er istder Experte und der beste Ratgeber. Pflegen Sie ein gutes Verhältnis zu Behandeln Sie Ihr Tier nicht eigenmächtig
Ihrem Tierarzt/Ihrer Tierärztin, damit Sie zusammen für ein gesundes und Geben Sie Antibiotika nicht verschiedenen Tieren und verwenden Sie keine Antibiotika, die für eine andere Krankheit verschrieben wurden. Sie könnenfür die aktuelle Krankheit ungeeignet, abgelaufen, kontaminiert und im BEGRIFFSERKLÄRUNGEN
schlimmsten Fall gefährlich sein. Geben Sie Ihrem Tier auf keinen Fall Antibiotika: Arzneimittel, die Krankheitserreger wie
Humanarzneimittel. Sie können unwirksam oder schädlich sein.
Bakterien bekämpfen. Sie wirken nicht gegen Viren.
MRSA: Methicillin-resistenter Staphylococcus
Waschen Sie die Hände nach dem
aureus, hochresistente Bakterien, die häufig in Streicheln von Tieren
Durch unsere Hände werden Keime am häufigsten weiter verbreitet.
Infektionen bei Tieren verursachen können.
Keime können harmlos sein aber auch Krankheiten wie Magen-Darm-Infekte MRSP: Methicillin-resistenter Staphylococcus
verursachen. Es kann sich auch um gefährliche resistente Bakterien wie MRSA oder MRSP handeln, die von Menschen auf Tiere und umgekehrt übertragen werden können. Die einfachste und beste Maßnahme, um die Übertragung von Infektionserregern zwischen Mensch und Tier zu vermeiden, ist das gründliche Waschen der Hände mit Seife und warmem Wasser.
Dieses Merkblatt wurde von der Vereinigung der Tierärzte in Europa (FVE) erstellt in Zusammenarbeit mit der Vereinigung europäischer Kleintierpraktikerverbände (FECAVA) und der Bella Moss Stiftung FVE ■ Avenue de Tervueren, 12 B-1040 Bruxelles ■ Tel. 32 2 533 70 20 ■ Fax. 32 2 537 28 28 ■ info@fve.org ■ www.fve.org

Source: http://www.hundewelt.at/magazin/hundegesundheit/Arzneimittel-fuer-Hunde/Antibiotika-bei-Klein-und-Heimtieren/Antibiotika-Klein-Heimtieren/Antibiotika-Klein-Heimtieren.pdf

Kapitel 6: arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (tätigkeitsbericht 2010 der bundesärztekammer)

Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft Kapitel 6. Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft 6.1 Aufgaben Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) berät seit 1952 als wis-senschaftlicher Fachausschuss der Bundesärztekammer (BÄK) diese in allen Fragen derArzneibehandlung und Arzneimittelsicherheit. Sie dient in gleicher Funktion der Kas-senärztlic

beker.name

OSSERVATORE ROMANO – FEUILLETON Rom, den 17.10. A.D. 2009 Vierter oder fünfter Teil nern, an das was bisher geschah in die- Generationen von Abiturienten und der erkenntnis- sem meinem epochalen Werk, über das Maturanten, na ja Sie wissen schon. noch Generationen von Maturanten Bitte absolute Stille und Andacht: theoretischen Trilogie und Abiturientinnen hübsche Aufsätze Heute die L

Copyright © 2010-2014 Predicting Disease Pdf