Cool site pour acheter des pilules https://jacup.com/ Ne pas se perdre venir sur.

Gutenberg highlights 01.10.2010


Freitag, 1. Oktober 2010

Markt Monitor
Aktienindizes
Geld- und Kapitalmarktrenditen
Vortag 3M
Aktuell 10-j.
Rohstoffe & alternative Anlagen
Volatilität
USA: Erstanträge AL-Hilfe 453'000 (e 460'000); BIP 2. Quartal 1.7% (1.6%); Chicago Einkaufsmanagerindex September 60.4 (e 55.5) USA: Flaute im Baugeschäft schadet dem Aktienmarkt. Zahlreiche Schlüsselbranchen warten noch immer auf die Erholung. Die Kreditvergabe der Banken bleibt derzeit restriktiv Schweiz: Exporte im 2. Quartal wieder deutlich angestiegen. Die Exporte sind um 14% auf CHF 74 Mrd. angestiegen. Die Importe zogen ebenfalls deutlich um 11% auf CHF 57 Mrd. an Schweiz: Niedrige Zinsen machen den Pensionskassen Sorgen. Die tiefen Zinsen an den Kapitalmärkten stellen die Schweizer Pensionskassen vor eine erhebliche Herausforderung. Mit den als sicher geltenden Anlagen lässt sich derzeit nicht genügend Rendite erzielen EU: Die EU setzt gegen Defizite die Daumenschraube an – die EU-Kommission macht weitreichende Vorschläge zur Reform des Stabilitätspakts. Es soll künftig frühere und schärfere Strafen geben Schweiz / Europa
Märkte in Europa schwächer nach freundlichem Start – Grund waren die fallenden Kurse in Wall-Street – das abgelaufene Quartal brachte einen Gewinn von 6.78% Banken erneut unter Druck, ebenfalls der Touristiksektor – Sonderbewegung bei einzelnen Werten SMI -0.24%; G (7): Roche +2.05%, V (13): Julius Bär -2.53% EUS50 -0.17%; G (17): Deutsche Bank +2.25%, V (33): Credit Agricole -3.45% Bank Gutenberg AG, Gutenbergstrasse 10, CH - 8002 Zürich Tel. + 41 43 311 20 00, Fax + 41 43 311 20 01, www.bankgutenberg.ch Die Märkte in den USA leichter nach Gewinnmitnahmen trotz guter Konjunkturdaten. Das abgelaufene Quartal brachte einen Gewinn von 10.37% Gewinne vor allem bei Raffinerien und Autos, Verlierer bei Versicherungen, Banken und Hardware Berg- und Talfahrt des Dow – Schwankungen im Tagesverlauf von rund 200 Punkten American International Group verkauft seine japanischen Lebensversicherungssparten Star und Edison an Prudential Financial für $ 4.8 Mrd DJ: -0.44%; G (9): Boeing +0.86%, V (21): Amexco -2.28% Die Märkte tendierten heute morgen freundlich, mit Ausnahme von Australien, das um 0.25% fiel. Händler sahen die Gründe in den gut aufgenommenen Makrodaten aus den USA Banken und Exportwerte schwächer, Ölwerte fester Die Regierung von Japan wird weiter am Devisenmarkt mit Interventionen tätig sein Unternehmensnachrichten
Wi rtschaftsindikatoren
Commerzbank
Kapitalerhöhung im laufenden Geschäftsjahr Hewlett Packard
Das Unternehmen ernennt den früheren CEO Unternehmenstermine
Novartis
Das Unternehmen teilte mit, dass die limitierte Produktion des neuen Porsche 911 Speedster bis Ende Oktober ausverkauft sein dürfte, da Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar und gibt die Einschätzungen der Bank Gutenberg AG („BG“) zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder, die durch Veränderungen des Umfelds jederzeit beeinflusst werden können. BG als Verfasserin übernimmt keine Haftung für den Inhalt. Sie weist ausdrücklich darauf hin, dass sie eventuell in die analysierten Wertschriften investiert sein kann. Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen oder verteilt werden. In einigen anderen Ländern wird der Vertrieb unter Umständen durch örtliche Gesetze oder Richtlinien eingeschränkt. Das vorliegende Dokument darf ohne die schriftliche Genehmigung der BG weder auszugsweise noch vollständig vervielfältigt werden. Die Daten aus diesem Dokument stammen von InteractiveData. Die Kurs-Entwicklung der Vergangenheit ist keine Indikation für die Zukunft. Die angegebenen Marktpreise sind Schlusskurse der jeweiligen Hauptbörsen. Die Rendite von Anlagen in Fremdwährung kann infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Dies gilt für alle Kursdiagramme und Tabellen in dieser Publikation. Bank Gutenberg AG, Gutenbergstrasse 10, CH - 8002 Zürich Tel. + 41 43 311 20 00, Fax + 41 43 311 20 01, www.bankgutenberg.ch

Source: http://www.bankgutenberg.ch/media/27927/gutenberg%20highlights%2001.10.2010.pdf

Untitled

Appl Microbiol Biotechnol (2004) 65: 110–118A P P L I E D M I C R O B I A L A N D C E L L P H Y S I O L O G YA. Sajidan . A. Farouk . R. Greiner . P. Jungblut . E.-C. Müller . R. BorrissMolecular and physiological characterisation of a 3-phytasefrom soil bacterium Klebsiella sp. ASR1Received: 11 September 2003 / Revised: 10 November 2003 / Accepted: 21 November 2003 / Published online: 16 J

Volume 32 number 4 airport rev.p65

Haloperidol Induced Dystonia Syed O. Quadri, M.D. Cecilia De Vargas, M.D. Adharsh P. Sahadevan, M.D. SCIENTIFIC REVIEW Lina Maria Reyes, M.D. CASE REPORT BACKGROUND INFORMATION side which this patient suffered from. Haloperidol interferesHaloperidol is a typical antipsychotic used in the treatmentwith the effects of neurotransmitters in the brain which areof Schizophren

Copyright © 2010-2014 Predicting Disease Pdf